Diese Website verwendet auch Profiling-Cookies (eigene und von Drittanbietern), um Ihnen Werbung in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen zuzusenden. Indem Sie auf OK klicken oder auf eines der untenstehenden Banner zugreifen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Wenn Sie mehr wissen oder die Zustimmung zu allen oder einigen Cookies verweigern möchten klicken Sie hier. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, ist Ihre Einwilligung nur dann rechtmäßig, wenn sie von Ihren Erziehungsberechtigten genehmigt wurde.
OK

17. RÜCKTRITTSRECHT

17.1. Der Käufer hat das Recht, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt des gekauften Produkts ohne jegliche Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten (siehe Art. 52 Abs. II des Verbraucherschutzgesetzbuchs).

17.2. Wenn der Käufer beschließt, das Rücktrittsrecht auszuüben, hat er dies dem Verkäufer unter Verwendung des diesem Vertrag beigefügten Standardformulars (Anhang I Teil B des GvD Nr. 21/2014) oder durch eine andere ausdrückliche Erklärung seiner Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse : info@hprc.it bzw. per Fax an die Nummer +39 0424 808548 mitzuteilen.

In diesen Fällen hat der Verkäufer dem Käufer unverzüglich eine Empfangsbestätigung auf einem dauerhaften Datenträger über den ausgeübten Rücktritt zu übermitteln.

Zur Ausübung des Rücktrittsrechts kann die Zusendung der Mitteilung wirksam durch die Rücksendung des gekauften Produkts ersetzt werden, vorausgesetzt, dass dies unter gleichen Bedingungen und in der unter Punkt 12.1. vorgesehenen Weise geschieht. Dabei gilt zwischen den Vertragsparteien das Datum der Übergabe an die Post oder den Spediteur.

Die Beweislast bei der Ausübung des Rücktrittsrechts liegt entsprechend diesem Punkt beim Käufer.

17.3. Die Rücksendung der Ware hat unverzüglich, jedenfalls innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum zu erfolgen, an dem der Käufer dem Verkäufer seine Entscheidung, vom Vertrag zurückzutreten, mitgeteilt hat.

Wenn die zurückgesandten Artikel Schäden oder Abnutzungserscheinungen aufweisen, die auf eine Handhabung zurückzuführen sind, die zur Feststellung ihrer Art, Beschaffenheit und Funktionsfähigkeit nicht erforderlich ist, kann der Verkäufer die Erstattung eines Betrages, der ihrer Wertminderung entspricht, zurückhalten.

Die gekaufte Ware muss unbeschädigt sein und in der Originalverpackung und in allen Teilen vollständig (einschließlich Verpackung mit eventuellen Unterlagen und Zubehör: Anleitung, Innenausstattung usw.) zurückgesandt werden. Um Schäden an der Originalverpackung zu begrenzen, empfehlen wir, sie, soweit es möglich ist, in einen zweiten Karton zu packen. In jedem Fall sollte die direkte Anbringung von Etiketten oder Klebebändern auf der Originalverpackung des Produkts vermieden werden.

17.4. Der Käufer, der vom Rücktrittsrecht entsprechend diesem Punkt Gebrauch macht, trägt nicht die direkten Kosten der Rücksendung der Ware an den Verkäufer.

17.5. Übt der Käufer das Rücktrittsrecht nach den Bestimmungen aus, werden ihm die bereits gezahlten Beträge auf dieselbe Zahlungsart erstattet, es sei denn, der Käufer hat eine andere Zahlungsweise für die Erstattung akzeptiert. Unbeschadet des oben erwähnten, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die Mehrkosten zu erstatten, wenn der Verbraucher ausdrücklich eine andere als die vom Verkäufer vorgeschlagene günstigere Lieferart gewählt hat. Diese Beträge werden ohne unnötige Verzögerung und auf jeden Fall aber innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen, gerechnet ab dem Tag, an dem der Verkäufer über die Entscheidung des Käufers über den Rücktritt vom Vertrag informiert wurde, erstattet. Sofern der Verkäufer nicht angeboten hat, die Ware selbst abzuholen, kann er die Rückerstattung dennoch zurückhalten, bis er die Ware erhalten oder bis der Käufer nachgewiesen hat, dass er die Ware zurückgesendet hat, je nachdem, was zuerst eintritt.

17.6. Nach Erhalt der Mitteilung, in der der Käufer den Verkäufer über die Ausübung des Rücktrittsrechts informiert, sind die Parteien unbeschadet der Bestimmungen dieses Punktes von ihren gegenseitigen Verpflichtungen befreit.

* für die Modalitäten des Rücktritts siehe Rückgabemodalitäten gemäß Art. 12.1. wobei dem „offiziellen Rückgabeverfahren“ gefolgt wird. Die Kosten der Rückgabe trägt der Verkäufer.

17.7. Diese Klausel gilt auch, wenn der Kunde „Fachmann“ ist.